Unter grünen Segeln

Es war: unglaublich, atemberaubend, wunderschön, zum Träumen, überwältigend. Aber eigentlich können Worte es nicht wirklich beschreiben.

Dieses Gefühl, an der Reling zu stehen und nur Wasser zu sehen. Am Horizont gab es nur manchmal ein anders Schiff zu sehen. Wenn dann die Delfine kommen und sich einen Spaß daraus machen, mit uns mitzuschwimmen. Nicht nur wir haben unseren Spaß, auch die Delfine hatten ihren. Sie haben mit uns gespielt, uns geneckt. Dann ist da Land in Sicht, aber davor gibt es Wale zu sehen, oder zumindest deren Rücken und Hinterflossen.
Der Sternenhimmel ist unbeschreiblich. So viele Sterne gibt es an Land nicht zu sehen. Dieses Gefühl der Freiheit, wenn man nach oben ins Rigg geklettert ist – und der unbeschreibliche Ausblick dabei. Man kann so weit sehen, und doch gibt es selten etwas zu sehen – Wasser, und wenn man im richtigen Moment oben ist, auch die Meeresbewohner.
Der Moment, in dem man realisiert hat, dass die einst fremden Menschen, einem nun vertraut sind und man sich gar nicht mehr von denen trennen möchte. Über 10 Tage lernt man sich gut kennen. Eben weil man auf kleinstem Raum zusammen lebt und arbeitet. Es entstehen Freundschaften dabei, Verbindungen, die nicht mehr so schnell getrennt werden.

Das Schiff wieder zu verlassen ist hart. Ich habe mich doch gerade erst mit allem vertraut gemacht. Verlaufe mich erst seit einem Tag nicht mehr auf dem Weg zu einer bestimmten Kabine. Und es bleibt dieses Gefühl, dass man wieder aufs Schiff will, noch einen Törn mitmachen möchte, neue Leute kennen lernen, neue Erfahrungen machen, noch mehr über den Aufbau und die Funktionsweise des Schiffes zu lernen. Und am besten natürlich unter grünen Segeln. Auf der Alexander von Humboldt 2 mitzusegeln war ein Traum von mir. Seit Februar wollte ich mitsegeln und lernen, wie alles funktioniert. Es ist nun immer noch ein Traum von mir. Ich wurde vom grünen Virus angesteckt, der die meisten Mitreisenden befällt und die dann immer wieder kommen, weil der grüne Virus sie nicht loslässt.

Advertisements

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s